| NEOS Antrag | neos

Antrag: Aussetzung der allgemeinen Wehrpflicht

„Aussetzung der allgemeinen Wehrpflicht“ (253/UEA), UEA mit Matthias Strolz, Christoph Vavrik und Nikolaus Scherak, eingebracht am 16.10.2014 im Zuge der Debatte „das Bundesheerdesaster gefährdet Österreichs Neutralität und Katastrophenschutz“ Die sicherheitspolitische Lage in Europa und Österreich hat sich in den vergangenen Jahrzehnten wesentlich verändert. Eine unmittelbare Bedrohung des österreichischen Staatsgebietes durch konventionelle ausländische Streitkräfte ist mittlerweile […]

„Aussetzung der allgemeinen Wehrpflicht“ (253/UEA), UEA mit Matthias Strolz, Christoph Vavrik und Nikolaus Scherak, eingebracht am 16.10.2014 im Zuge der Debatte „das Bundesheerdesaster gefährdet Österreichs Neutralität und Katastrophenschutz“

Die sicherheitspolitische Lage in Europa und Österreich hat sich in den vergangenen Jahrzehnten wesentlich verändert. Eine unmittelbare Bedrohung des österreichischen Staatsgebietes durch konventionelle ausländische Streitkräfte ist mittlerweile sehr unwahrscheinlich. Daher soll die allgemeine Wehrpflicht ausgesetzt und stattdessen ein Freiwilligenheer, unterstützt durch eine freiwillige Miliz, geschaffen werden.

Link zum Antrag auf der Parlamentswebsite (abgelehnt von SPÖ, ÖVP, FPÖ, Grünen und TS):
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/UEA/UEA_00253/index.shtml