| NEOS Antrag | neos

Antrag: Steuerfreibetrag bei Mitarbeiterkapitalbeteiligung ändern im „Einkommenssteuergesetz 1988“

Steuerfreibetrag bei Mitarbeiterkapitalbeteiligung ändern im „Einkommenssteuergesetz 1988“ (1410/A), IA, eingebracht am 11.11.2015, verwiesen an den Finanzausschuss Der Antrag sieht vor, dass die Steuerbefreiung für Mitarbeiterkapitalbeteiligungen ausgeweitet werden soll. Der Steuerfreibetrag soll 1/11 des Bruttojahresbezugs plus Dienstgeberanteil betragen, mindestens sollen jedoch 3.000 € jährlich von der Einkommensteuer befreit werden. Dieser Betrag wurde bereits im Zuge der […]

Steuerfreibetrag bei Mitarbeiterkapitalbeteiligung ändern im „Einkommenssteuergesetz 1988“ (1410/A), IA, eingebracht am 11.11.2015, verwiesen an den Finanzausschuss
Der Antrag sieht vor, dass die Steuerbefreiung für Mitarbeiterkapitalbeteiligungen ausgeweitet werden soll. Der Steuerfreibetrag soll 1/11 des Bruttojahresbezugs plus Dienstgeberanteil betragen, mindestens sollen jedoch 3.000 € jährlich von der Einkommensteuer befreit werden. Dieser Betrag wurde bereits im Zuge der Steuerreform 2015/2016 angehoben, wodurch ein Schritt in die richtige Richtung gesetzt wurde, der aber noch nicht ausreichend ist. Durch langfristige Beteiligung der Mitarbeiter_nnen soll die Zusammenarbeit und das gegenseitige Vertrauen zwischen Arbeitgeber_innen und Arbeitnehmer_innen gestärkt werden.

Da uns das Anliegen sehr wichtig ist haben wir dazu neben dem Initiativantrag auch einen Entschließungsantrag eingebracht.

Link zum Antrag auf der Parlamentswebsite (mit Status im parlamentarischen Verfahren):
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/A/A_01410/index.shtml
Link zum EA (1409/A(E))(mit Status im parlamentarischen Verfahren):
https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/A/A_01409/index.shtml