| Newsletter

Newsletter Nr. 8 – Konfessionsfreie in Österreich

Nr. 8, 19. Februar 2019, ohnebekenntnis.de

Guten Abend und gute Nacht,

im Standard gab es heute einen Statusbericht zu der – nach den römisch Katholiken – zweitgrößten weltanschaulichen Gruppierung in Österreich: den Konfessionslosen.
An dem Begriff gibt es zunächst zwei Dingen zu bemängeln, die aber nicht die Schuld des Standard sind, der in seinem Artikel darauf hinweist, das in dieser Gruppe als Restkategorie auch oft Menschen mit nicht-anerkannten Bekenntnissen zu finden sind und natürlich auch solche, die spirituell sinnsuchend sind, an Übernatürliches glauben und trotzdem keiner Konfession angehören. Konfessionsfreiheit ist nicht gleichzusetzen mit Ungläubigkeit.
Der zweite Mangel betrifft die Bezeichnung „Konfessionslose“, die von den „Konfessionsfreien“ lieber mit dem Attribut der Freiheit der konfessionellen Zuteilung ausgeführt wird. Aber genug präzisiert. Es ist wichtig, dass dieses Viertel der Bevölkerung auch Erwähnung findet.
Ich selbst komme im Artikel auch mehrmals zu Wort. Unter anderem oute ich mich: „Ich bin völlig unspirituell.“

Illustration aus dem Standard.

Die Konfessionsfreien

An der Stelle ist nun zwingend der Hinweis angebracht, dass ich selbst einmal den Verein „Zentralrat der Konfessionsfreien“ initiiert und mitgegründet habe. Der erste Vorsitzende war Heinz Oberhummer, dem ich selbst folgte, als er sich verstärkt den Science Busters widmen wollte. In meiner Zeit im Parlament übernahm Gerhard Engelmayer und seit Jänner 2019 bin wieder ich selbst Vorsitzender.

Der Verein zeichnet sich derzeit durch solide Inaktivität aus, aber das soll und muss sich ändern. Die Facebook-Seite wurde vor kurzem wiederbelebt: https://www.facebook.com/konfessionsfrei/

Ohne Bekenntnis – Das Buch 

Seit letzten Dienstag ist mein Buch erhältlich. Kaufen kann man es u. a. im Monopol-Shop: https://www.monopol.at/shop/ohne-bekenntnis-niko-alm/

Die Erstpräsentation findet bei Thalia W3 (Wien Mitte) am 27.2. statt: https://www.thalia.at/shop/home/veranstaltungen/showDetail/19173/

Eine Buchparty vorab gibt es im phil (Gumpendorferstraße 10-12, 1060 Wien)
am Mittwoch, 20. Februar ab 19.30
Eintritt frei
https://www.facebook.com/events/974412579613811/

Weitere Termine auch auf ohnebekenntn.is

An dieser Stelle auch großen Dank an Therese Kaiser (KATHE), die diese Website für mich gebaut hat.

Amenlos
Alm